Weltfriedenstag

Den Weltfriedenstag begingen heute Kameraden der VVN-BdA mit Kommunisten, der LINKEn und weiteren Antifaschisten. Prof. Finck hielt die Gedenkrede. Elke Bitterhof hatte eigens ein Lied komponiert. Wir freuen uns über unsere Bekanntschaft mit Elke und werden mit ihr wie den anderen Kameraden in Verbindung bleiben.

Ein gutes und wichtiges Treffen, ganz im Sinne des Schwurs von Buchenwald: "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!"


klick auf Video

Anmerkung zur Sache: Auch den festen Begriff des Weltfriedenstages sollte man nicht verwässern durch scheinbare Synonyme wie Weltkriegsgedenken oder Antikriegstag. Wer den Sinn nicht versteht, dem mag es ja scheinbar gleich sein. Es ist bekannt, dass bürgerliche Ideologen alle progressiven proletarischen und humanistischen Werte verfälschen wollen. Wer versteht, was alles damit verbunden ist, bleibt bei Weltfriedenstag.

Script logo