Kühnert - Inhalte

"Für die fortgeschrittensten Länder werden jedoch die folgenden ziemlich allgemein in Anwendung kommen können:
1. Expropriation des Grundeigentums und Verwendung der Grundrente zu Staatsausgaben.
2. Starke Progressivsteuer.
3. Abschaffung des Erbrechts.
4. Konfiskation des Eigentums aller Emigranten und Rebellen.
5. Zentralisation des Kredits in den Händen des Staats durch eine Nationalbank mit Staatskapital und ausschließlichem Monopol.
6. Zentralisation des Transportwesens in den Händen des Staats.
7. Vermehrung der Nationalfabriken, Produktionsinstrumente, Urbarmachung und Verbesserung der Ländereien nach einem gemeinschaftlichen Plan.
8. Gleicher Arbeitszwang für alle, Errichtung industrieller Armeen, besonders für den Ackerbau.
9. Vereinigung des Betriebs von Ackerbau und Industrie, Hinwirken auf die allmähliche Beseitigung des Unterschieds von Stadt und Land.
10. Öffentliche und unentgeltliche Erziehung aller Kinder. Beseitigung der Fabrikarbeit der Kinder in ihrer heutigen Form. Vereinigung der Erziehung mit der materiellen Produktion usw.

Kommunistisches Manifest, MEW 4, S.481f.

Das Wesentliche für die Überwindung des Kapitalismus ist danach die Überwindung des privatkapitalistischen Eigentums an Produktionsmitteln inkl. Boden. Da ist auch genossenschaftliches Eigentum weiter möglich. Es bleibt auch Eigentum, nur nicht mehr privatkapitalistisch. Das Finanzwesen geht vollständig über in staatliches Eigentum, in einem proletarischen Staat also (proletarisches) Volkseigentum.

Allerdings ist eine Illusion, die Besitzverhältnisse könnten evolutionär geändert werden. Enteignung der privaten (Groß-)Kapitalisten muss mit Zwang und radikal erfolgen. Die Monopolbourgeoisie wird sich nicht abwählen lassen.

Script logo